Region

Fünf Jahre nach dem Völkermord

03.08.2019, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Junge Jesiden aus Frickenhausen erinnern sich an den Tag, an dem der Islamische Staat versuchte, ihr Volk auszulöschen

Heute vor fünf Jahren verübte der IS einen Völkermord im Nordirak. Mit einem Sonderkontingent rettete Baden-Württemberg damals 1000 Frauen und Kinder und versteckte sie an geheimen Orten – unter anderem auch in Frickenhausen.

Können heute wieder lächeln: Roda (links) und ihre Cousine Lea wurden gemeinsam vom IS verschleppt.  Foto: Klemke
Können heute wieder lächeln: Roda (links) und ihre Cousine Lea wurden gemeinsam vom IS verschleppt. Foto: Klemke

FRICKENHAUSEN. Am 3. August 2014 begann die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) mit der Verfolgung und Vernichtung der jesidischen Bevölkerung im Nordirak. Was in Sindschar, dem Hauptsiedlungsgebiet der Jesiden, geschah, bezeichnet die UN als Völkermord. Mehr als 7000 Jesiden wurden getötet, tausende Frauen wurden versklavt, vergewaltigt und verkauft. Noch immer werden viele Menschen vermisst. Es ist kaum vorstellbar, dass das lächelnde kleine Mädchen vor mir, mit seinen pink lackierten Fingernägeln und dem rosa gestreiften Shirt erst vor vier Jahren aus dieser Hölle entkommen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region

Idyllisch und gemütlich

Der Kleinbettlinger Rathaushock lockte am Wochenende wieder 2000 Besucher

Ein echter Geheimtipp, nicht nur für Einheimische und Fahrradfahrer, ist der Kleinbettlinger Rathaushock. Rund 2000 Besucher wurden am Samstag und Sonntag wieder gezählt, die von…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region