Schwerpunkte

Region

Früh übt sich, wer gebraucht werden will

07.10.2013 00:00, Von Linda Jaiser — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Berufsfeuerwehrtag werden Zusammenarbeit trainiert und Kenntnisse vertieft

Vergangenen Samstag fand der fünfte Berufsfeuerwehrtag im Neuffener Tal statt. Höhepunkt war die Hauptübung, ein simulierter Brandeinsatz an der Grundschule Beuren, bei dem alle Nachwuchskräfte zusammenarbeiten mussten.

Das Jugendrotkreuz behandelt Verletzte nach deren Bergung durch die Jugendfeuerwehr.  lin
Das Jugendrotkreuz behandelt Verletzte nach deren Bergung durch die Jugendfeuerwehr. lin

BEUREN. Alle zwei Jahre versammeln die Jugendfeuerwehren aus Neuffen, Frickenhausen, Beuren und Kohlberg sowie das Jugendrotkreuz Linsenhofen ihren Nachwuchs, um diesem in 24 Stunden praktische Einblicke in den Alltag der Berufsfeuerwehren und Rettungskräfte zu geben. Dieses Jahr nahmen 86 Jungen und Mädchen zwischen zehn und 18 Jahren teil. Die Jungkräfte wurden von 50 Betreuern unterstützt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region