Schwerpunkte

Region

Fruchtsafthersteller darf doch bauen

26.07.2012 00:00, Von Ralph Gravenstein — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Firma Häussermann gewinnt Prozess gegen das Land vor Verwaltungsgericht – Bauvoranfrage einst abgewiesen

Ein Urteil zugunsten der Neckartailfinger Fruchtsaftfirma Häussermann hat nun das Stuttgarter Verwaltungsgericht gefällt. Gegenstand des Verfahrens war das Tauziehen um eine Bauvoranfrage für eine Erweiterung des Neckartailfinger Fruchtsaftbetriebs, welche die Gemeinde, der Landkreis und das Regierungspräsidium abgelehnt hatten.

Am Schnittpunkt der Bundesstraßen 297 und 312 wird nun doch gebaut: Das Verwaltungsgericht Stuttgart hob eine Entscheidung des Neckartailfinger Gemeinderats auf. Foto: Gravenstein
Am Schnittpunkt der Bundesstraßen 297 und 312 wird nun doch gebaut: Das Verwaltungsgericht Stuttgart hob eine Entscheidung des Neckartailfinger Gemeinderats auf. Foto: Gravenstein

NECKARTAILFINGEN. Seit 2009 zog sich das Thema hin, jetzt hat die Firma Häussermann mit Sitz am westlichen Ortseingang Neckartailfingens Gewissheit: Auf dem benachbarten Areal der Straßenmeisterei darf ein Erweiterungsbau für den Direktsafthersteller errichtet werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Region