Nürtingen

Frischzellenkur für den Minigolfplatz

22.01.2019, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Neckarhäuser Beutwangsee baut der neue Pächter die bestehende Anlage zum „Adventure-Golfplatz“ um

Der Minigolfplatz am Beutwangsee soll komplett umgestaltet werden. Die alte Anlage soll in den nächsten Wochen demontiert werden. Ab März will der neue Pächter dort eine „Adventure Golf“-Anlage bauen, bei der jede Bahn individuell gestaltet wird. Im Frühsommer soll der neue Minigolfplatz öffnen.

Ähnlich wie hier in Bad Bellingen soll der Adventur-Golfplatz am Beutwangsee umgestaltet werden. Foto: privat
Ähnlich wie hier in Bad Bellingen soll der Adventur-Golfplatz am Beutwangsee umgestaltet werden. Foto: privat

NT-NECKARHAUSEN. Der Minigolfplatz am Beutwangsee hat ausgedient – zumindest der bisherige. Die Bahnen hinter dem Kiosk sollen in den nächsten Wochen abgebaut werden. Stattdessen soll dort bis zum Saisonstart im Mai/Juni eine komplett neue Anlage gebaut werden. Unter dem Begriff „Adventure Golf“ plant der Landschaftarchitekt und künftige Betreiber Uwe Stacklies ein anderes Konzept, als man es von konventionellen Minigolfplätzen kennt. Naturnah, mit regionalen Werkstoffen aus Holz und Stein werden seine Plätze gestaltet. Ein Dutzend solcher Adventure-Golfplätze hat Stacklies schon deutschlandweit geplant. „Jeder davon ist anders“, so der Landschaftsarchitekt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region