Schwerpunkte

Region

Friedhofsgestaltung

27.07.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (eis). Im November hatte der Gemeinderat das Grafenberger Freiraumplanungsbüro Sigmund mit der Erstellung einer Friedhofskonzeption für Bempflingen und Kleinbettlingen beauftragt. Planer Jörg Sigmund brachte den Gemeinderat jetzt auf den aktuellen Stand und erinnerte in diesem Zuge auch nochmals an die bereits im Mai vorgestellte Konzeption. Jetzt wurden zunächst die am dringendsten notwendigen „Sofortmaßnahmen“ auf den beiden Friedhöfen an die Firma Garten-Krug GmbH aus Kirchheim vergeben. Die Gesamtkosten für die Sofortmaßnahmen auf beiden Friedhöfen betragen rund 78 283 Euro brutto, davon fallen für den Friedhof in Kleinbettlingen 10 100 Euro an, gut 68 183 Euro für jenen in Bempflingen. Dazu kommen noch 11 700 Euro für die Konzeption. Unterm Strich ergeben sich so aktuell Gesamtkosten in Höhe von rund 89 983 Euro brutto – 10 000 Euro weniger als im Haushaltsansatz vorgesehen.

Zu den Sofortmaßnahmen auf dem Friedhof Kleinbettlingen gehören die Neupflanzung eines Solitärbaums am Urnengemeinschaftsgrabfeld, Neupflanzungen von Sträuchern, die Montage einer Sitzbank am Aussichtsplatz sowie die Gestaltung eines barrierefreien Friedhofszugangs.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Region