Schwerpunkte

Region

Frickenhausen setzt auf Effizienz

28.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stromkonzession unterzeichnet

FRICKENHAUSEN (pm). Bürgermeister Simon Blessing und Thomas Miksa, EnBW Regional AG, unterzeichneten kürzlich den neuen Stromkonzessionsvertrag für Frickenhausen. Dem vorausgegangen war ein langes Auswahlverfahren. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich der Gemeinderat von Frickenhausen mehrfach mit dem komplexen Thema auseinandergesetzt. Auch die Gründung eines Gemeindewerks stand bereits vor einem Jahr auf der Agenda des Frickenhäuser Gemeinderats.

Gemeinsam mit den umliegenden Kommunen hatte die Gemeinde einen Fragenkatalog entwickelt, der eine sachgerechte und nachvollziehbare Entscheidung zulassen sollte. Auf die Ausschreibung gab es neben der EnBW Regional AG noch vier weitere Interessensbekundungen. Die Entscheidung für die EnBW begründet der Gemeinderat vor allem mit dem hohen Effizienzwert von hundert Prozent. Zudem verspricht sich der Gemeinderat durch das deutlich größere zusammenhängende Stromverteilnetz mehr Effizienz und eine hohe Versorgungssicherheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Region