Schwerpunkte

Region

„Freibier ist das beste Bier“

02.07.2011 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit gestern Abend dreht sich auf dem Vorplatz des K3N alles um das liebste Getränk der Deutschen

Gestern Abend wurde mit einem dreifachen Fassanstich das erste Nürtinger Bierfest „proBIER“ eröffnet. Das Bier aus den drei Fässern wurde anschließend zur Begeisterung Vieler als Freibier ausgeschenkt.

NÜRTINGEN. Bereits am Nachmittag hatte das Team von Agora Pro um Martin Dahl begonnen, die 40 Bierspezialitäten aus neun Brauereien auszuschenken. Als am Abend der Fassanstich auf dem Programm stand, lachte die Sonne und viele Neugierige waren gekommen, um sich das Bierfest anzusehen und von der Band „Fitzger“ mit volkstümlichen Weisen einstimmen zu lassen.

Andreas Erwerle, der Technische Beigeordnete der Stadt eröffnete das Fest mit einer kleinen Rede, in der er die Nürtinger Brauereitradition beschrieb. Der Ort des Bierfestes ist nämlich historischer Boden. Unter dem Vorplatz des K3N liegen noch die alten Bierkeller der ehemaligen Brauerei „Sonne“, die dort stand, wo sich heute das NC befindet. Mitte des 19. Jahrhunderts, so Erwerles Recherchen im Stadtarchiv, ging der Weinbau zurück und die Menschen tranken zunehmend Bier und Most. Beide Getränke waren mit sechs Kreuzern gerade einmal halb so teuer wie Wein, der zwölf bis 48 Kreuzer kostete. Eine Maß hatte übrigens 1,7 Liter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit