Schwerpunkte

Region

Frauenspuren im Museum

04.04.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Wie war es früher um das Leben der Frauen auf dem Land bestellt? Um einen Rückblick in die Geschichte anhand eines authentischen Umfeldes, einzelner Lebensläufe und vieler anschaulicher Objekte geht es bei einer Sonderführung im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren am Mittwoch, 9. April, um 16 Uhr. Unter dem Titel Auf Frauenspuren durchs Museumsdorf wird Steffi Cornelius, die Leiterin des Freilichtmuseums Beuren, bei einem Rundgang durch das Museum Einblicke in die oft vergessene Geschichte von ganz alltäglichen Frauenschicksalen auf dem Land geben. Es werden Themenbereiche wie Kinder, Liebe, Partnerwahl, Frauenarbeit und Frauen im öffentlichen Leben angesprochen. Anhand der Lebensläufe einzelner Frauen, die früher in den originalgetreu wieder aufgebauten Häusern lebten, werden die Lebens- und Arbeitsbedingungen vergangener Tage anschaulich dargestellt. Die Teilnahme an der Führung ist im Museumseintritt inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit