Schwerpunkte

Region

Frauen einer Welt tanzten mit rund 200 Gästen

18.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Traditionell findet das Fest der Frauen einer Welt Mitte Juli statt. Dass es dieses Jahr am gleichen Wochenende stattfand wie das Sportfestival „Mission Olympic“, nahmen die Frauen zum Anlass, Tänze in den Mittelpunkt ihrer Veranstaltung zu stellen. Salsa, Ausdruckstanz, haitianische Folklore oder Bauchtanz – die Frauen aus Trinidad und Tobago, Rumänien, Ungarn, dem Kongo, Togo, Brasilien, den Philippinen, Kenia, Afghanistan, Chile, Japan, Sri Lanka oder dem Senegal hatten einiges aufgeboten, um ihr ebenfalls internationales Publikum zu unterhalten. Auch die Kinder zeigten zu Shakiras Song „Waka Waka“ einen Tanz. Und die Gäste waren in Scharen gekommen. Rund 200 Menschen wollten mit den Frauen feiern, essen und tanzen. Denn nach den Darbietungen stand die Bühne allen offen, die selbst ein Tänzchen wagen wollten. „Wir treffen uns immer am letzten Freitag im Monat, reden über den Alltag und eventuelle Probleme“, erzählt Fatou Ndiaye-Pangsy. Da die Frauen aus so vielen verschiedenen Ländern kämen, sei der gemeinsame Nenner die deutsche Sprache, erklärt die Senegalesin. „Und da manche besser, manche noch nicht so gut deutsch sprechen, ist die Hemmschwelle, zu sprechen, nicht so groß“, ergänzt Rita Wild. Sie kommt aus Rumänien und die Einnahmen des Abends gehen an ihr Projekt, die multikulturelle Schule in Santana, im Westen Rumäniens. Die Schule wurde wegen der Nähe zu Ungarn und Serbien und entsprechend multikultureller Schülerschar zur europäischen Schule ernannt und benötigt dringend neue sanitäre Anlagen. Und in zwei Wochen geht es weiter mit guter Stimmung auf dem Gelände der Alten Seegrasspinnerei, denn vom 29. bis 31. Juli finden zum dritten Mal die Afrikatage statt. sg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Region