Region

Fransige Demokratie und faule Kredite

28.01.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Halbjahresprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) ist erschienen

(pm) „Unterdrückung der Armen ist ein Attentat auf Gott“, sagte der peruanische Befreiungstheologe Gustavo Gutiérrez. Das neue Halbjahresprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Esslingen (KEB) beginnt mit diesem Satz und dem Schwerpunkt „Soziale Gerechtigkeit fördern“.

Wie der weitere Niedergang der „Demokratie mit Löchern und Fransen“ verhindert wird, fragt der Politologe Martin Furian am 28. Februar in Ostfildern. Ein Workshop mit Betriebsseelsorger Wolfgang Hermann über den Einsatz für Menschen in der Arbeitswelt folgt am 14. März in Nürtingen.

Den Zusammenhang zwischen Armutsbekämpfung und sozialer Sicherung untersucht Klaus Seitz vom Hilfswerk „Brot für die Welt“ am 20. März in Esslingen. Der Film „We want sex“ über die Rebellinnen in der Ford-Fabrik ist mit Diskussion am 23. März in Kirchheim zu sehen. Am 26. April spricht Winfried Wolf, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat von Attac, in Stuttgart-Sillenbuch über die 500 Konzerne, deren Leiter sich alle kennen und die Geschicke der ganzen Welt lenken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region