Schwerpunkte

Region

Fossilien aus dem Randecker Maar

06.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung im Naturschutzzentrum mit interessanten Grabungsfunden

LENNINGEN-SCHOPFLOCH (ari). Das Naturschutzzentrum Schopflocher Alb zeigt von Dienstag, 9. April bis Sonntag, 12. Mai eine Ausstellung des Staatlichen Museums für Naturkunde Stuttgart: „Fossilien aus dem Randecker Maar“.

Beim Naturschutzgebiet Randecker Maar handelt es sich dabei um einen Maarsee aus der Zeit des späten Untermiozäns, der durch eine vulkanische Explosion im Urach-Kirchheimer Vulkanfeld entstand. Bekannt ist das Randecker Maar vor allem wegen seiner perfekt erhaltenen Fossilien, allen voran Pflanzenreste und Insekten, sowie Kleinsäuger, Amphibien und Schnecken.

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart hat bei zwei Grabungskampagnen 2009 und 2011 in Zusammenarbeit mit der Universität Tübingen zahlreiche neue Erkenntnisse gewonnen. Einige der Fundstücke werden im Rahmen dieser Ausstellung erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

www.naturschutzzentrum-schopfloch.de/

Region