Schwerpunkte

Region

Fortbildung der Wehr

09.10.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (pm). Die Freiwillige Feuerwehr Aichtal hatte kürzlich Besuch von Feuerwehrangehörigen der ungarischen Partnerstadt Sümeg. Im Rahmen eines EU-Förderprogramms fand eine feuerwehrtechnische Weiterbildung in Aichtal statt. Die ersten Kontakte und Gespräche fanden beim offiziellen Empfang im Feuerwehrhaus der Abteilung Aich statt. Dann lernten die ungarischen Feuerwehrangehörigen die Fahrzeuge und technischen Gerätschaften der Aichtaler Wehr kennen. Am zweiten Tag ging es gemeinsam zu einem Besuch nach Giengen an der Brenz zur Firma Ziegler. Dort erhielten alle Einblick in die Konstruktion und Fertigung von Feuerwehrfahrzeugen. Dann ging es weiter nach Königsbronn, wo das Wasserwerk und die Feuerwehr besucht wurde. Am dritten Tag wurde die Berufsfeuerwehr Stuttgart besucht. Großes Interesse weckten die Sonderfahrzeuge. Zum Abschluss wurde der Fernsehturm besichtigt. Am Nachmittag wurden die Abteilungen Neuenhaus und Grötzingen besucht. Den Abend ließ man im Sportheim des TSV Neuenhaus ausklingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region