Schwerpunkte

Region

Förderung von Wohneigentum

25.04.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt NT: „Landeswohnraumprogramm 2005 ist gestartet“

NÜRTINGEN (sn). Das Landeswohnraumförderungsprogramm 2005 ist gestartet. Gefördert - so teilt die Stadtverwaltung Nürtingen ferner mit - werden Neubauvorhaben von Familien, auf Dauer angelegten Lebensgemeinschaften und Alleinerziehenden mit mindestens zwei Kindern in den Verdichtungsräumen.

Hierzu zählen im Landkreis Esslingen alle Städte und Gemeinden mit Ausnahme von Beuren, Bissingen, Erkenbrechtsweiler, Lenningen, Neidlingen, Neuffen und Ohmden. Diese Gemeinden sind dem ländlichen Raum zugerechnet. Dort ist eine Förderung dieser Personengruppen ab drei Kindern möglich.

Außerdem werden schwerbehinderte Menschen mit spezifischen Wohnungsversorgungsproblemen sowie Personen, die sanierungsbedingt Wohneigentum aufgeben müssen, gefördert.

Gefördert wird auch der Erwerb von vorhandenem Wohnraum durch Familien, auf Dauer angelegte Lebensgemeinschaften und Alleinerziehende mit mindestens zwei Kindern sowohl im Verdichtungsraum als auch im ländlichen Raum.

Schwerbehinderte Menschen mit spezifischen Wohnungsversorgungsproblemen und Personen, die sanierungsbedingt Wohneigentum aufgeben müssen, erhalten ebenso eine Förderung.

Sofern der vorhandene Wohnraum nicht bereits vom Erwerber bewohnt wird, kann der Erwerb aber nur gefördert werden, wenn nachweisbar feststeht, dass der Bezug kurzfristig erfolgt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region