Schwerpunkte

Region

Fließender Übergang zur Schule

02.03.2019 00:00, Von Gerlinde Ehehalt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erzieherinnen und Lehrerinnen berichteten Gemeinderat über den Erfolg des Bildungshauses

In der vergangenen Gemeinderatsitzung von Wolfschlugen berichteten Erzieher und Grundschulpädagogen von den positiven Effekten des Bildungshauses. Das Kooperationsprojekt zwischen Grundschule und Kindertageseinrichtungen startete im Jahr 2011 und hat sich seither erfolgreich entwickelt.

Der Kindergarten Spatzenhaus war der erste, der bei dem Projekt „Bildungshaus“ mitmachte. Die Vorschulkinder zeigen stolz ihre Karibuhefte. Auch die Lehrerinnen (von links) Renate Nissler und Claudia Herwig, Rektorin Eleonore Dolde, Kindergartenfachberaterin Melanie Kunert und Erzieherin Frauke Weber sind begeistert vom Erfolg des Bildungshauses.  Foto: Ehehalt
Der Kindergarten Spatzenhaus war der erste, der bei dem Projekt „Bildungshaus“ mitmachte. Die Vorschulkinder zeigen stolz ihre Karibuhefte. Auch die Lehrerinnen (von links) Renate Nissler und Claudia Herwig, Rektorin Eleonore Dolde, Kindergartenfachberaterin Melanie Kunert und Erzieherin Frauke Weber sind begeistert vom Erfolg des Bildungshauses. Foto: Ehehalt

WOLFSCHLUGEN. Am Anfang war nur der Kindergarten Spatzenhaus mit von der Partie, mittlerweile arbeiten jedoch alle Kindertageseinrichtungen für über Dreijährige an dem Modellprojekt des Landes mit. Baden-Württemberg hatte als erstes Bundesland im Jahr 2007 mit der Errichtung von Bildungshäusern begonnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Region