Region

Fleckenweihnacht im Hof der alten Schule in Frickenhausen

09.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Letztes Jahr war es noch der „Winterzauber“, der im Hof der alten Schule in Frickenhausen für vorweihnachtliche Stimmung sorgte. Seit diesem Jahr heißt der beliebte Weihnachtsmarkt „Fleckenweihnacht“. Die Stimmung litt am Wochenende keineswegs darunter, hunderte Besucher waren trotz unbeständigem Wetter gekommen, um die heimelige Stimmung bei Wurst, Glühwein, Punsch und vielem mehr zu genießen. „Winterzauber“ ist ein geschützter Name, den wir nicht weiterhin verwenden durften, sagt Helmut Weidlich vom neu gebildeten Organisationsteam. Helmut Weidlich, Stefanie Langer, Jan Vorauer, Petra Weidlich, Michael Lach und Angelika Kern haben wieder einen gemütlichen Markt auf die Beine gestellt, der keine Wünsche offen ließ. Am Samstag und Sonntag kamen viele Besucher, die auch die eine oder andere Weihnachtsdekoration oder auch ein Geschenk in den Häuschen fanden. Auch nächstes Jahr wird es in der Vorweihnachtszeit wieder eine Fleckenweihnacht im Schulhof geben, das Orga-Team hat dies bereits angekündigt. jh

Region