Schwerpunkte

Region

Feuerwehrwagen aus dem Kreis Esslingen für Kroatien

10.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Feuerwehren aus Aichtal, Neckartailfingen und Esslingen unterstützen die Erdbebenregion im kroatischen Glina.

Aichtals Bürgermeister Sebastian Kurz (Mitte, rechts) übergibt die Fahrzeugschlüssel der beiden Feuerwehrautos an Glinas Bürgermeister Ivan Jankovic.  Foto: pm
Aichtals Bürgermeister Sebastian Kurz (Mitte, rechts) übergibt die Fahrzeugschlüssel der beiden Feuerwehrautos an Glinas Bürgermeister Ivan Jankovic. Foto: pm

AICHTAL. Kürzlich machte sich eine Delegation aus Aichtal, Neckartailfingen und Esslingen auf den Weg nach Glina in Kroatien. Die Kleinstadt, in der rund 9000 Menschen leben, wurde Ende Dezember durch ein verheerendes Erdbeben verwüstet. Die Stadt und die umliegenden Dörfer wurden in weiten Teilen zerstört. Auch das Gerätehaus der Feuerwehr Glina wurde massiv beschädigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit