Anzeige

Region

Feuerwehrfahrzeug wird ausgeschrieben

27.01.2016, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Viele Themen im Bempflinger Gemeinderat – Punktlandung beim Landessanierungsprogramm

BEMPFLINGEN. In der ersten Sitzung des neuen Jahres hatte der Bempflinger Gemeinderat unter anderem über ein Thema zu entscheiden, das ihn schon seit 2014 begleitet: Die Freiwillige Feuerwehr benötigt Ersatz für ihren in die Jahre gekommenen Mannschaftstransportwagen (MTW). Bereits im September 2014 hatten die Räte einem Zuschussantrag zugestimmt. Parallel dazu sollte zur Beschleunigung des Ganzen über das Landratsamt Esslingen beim Regierungspräsidium Stuttgart eine sogenannte Unbedenklichkeitsbescheinigung eingeholt werden. Das wurde gemacht, allerdings ohne Erfolg.

Auch bei der Verteilung der Zuschüsse im Juli letzten Jahres ging der Bempflinger MTW leer aus. „Einen Engpass bei der Feuerwehr gab es glücklicherweise nicht, da das bestehende Fahrzeug nochmals durch den TÜV gekommen ist“, so Kämmerin Tanja Galesky.

Die Gemeinde blieb hartnäckig, ein zweiter Antrag für eine Unbedenklichkeitsbescheinigung im Dezember war erfolgreich. „Ob wir allerdings doch noch mit einem Zuschuss rechnen können, ist nach wie vor unklar“, betonte die Kämmerin. Voraussichtlich wisse man hierzu Ende Juli mehr.

60 000 Euro für Feuerwehrfahrzeug in den Haushalt eingestellt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Anzeige

Region