Schwerpunkte

Region

Feuerwehr gibt Tipps: Wie Sie nichts anbrennen lassen

24.12.2019 05:30, Von Thomas Krytzner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Damit brennende Kerzen nicht zur Gefahr werden, geben Experten der Feuerwehr Tipps

Seit Menschengedenken erhellen die Flammen der Kerzen die dunkle und kalte Jahreszeit. Für viele ist Weihnachten ohne Kerzenschein auch heute noch undenkbar. Doch das stimmungsvolle Licht kann schnell zur Gefahr werden, wenn man unachtsam ist.

So nicht! Kerzen inmitten von Tannenzweigen stellen ein großes Brandrisiko dar. Foto: Krytzner
So nicht! Kerzen inmitten von Tannenzweigen stellen ein großes Brandrisiko dar. Foto: Krytzner

Besonders Adventskränze erhöhen das Brandrisiko, da sie längere Zeit in der Wohnung stehen und die Tannenzweige trocknen aus. „Nach Weihnachten ist die Gefahr deshalb am höchsten“, weiß Michael Briki, stellvertretender Stadtbrandmeister in Kirchheim. Da reiche oft wenig aus und am Adventskranz brennt mehr, als einem lieb ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region