Region

„Feuer frei“ für die Flammenden Sterne

17.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vom 18. bis 20. August sind die besten Pyrotechniker der Welt in Ostfildern – 40 000 Zuschauer werden erwartet

Die Flammenden Sterne bieten eine tolle Pyrotechnik-Show. Foto: Mell
Die Flammenden Sterne bieten eine tolle Pyrotechnik-Show. Foto: Mell

OSTFILDERN (pm). Am kommenden Wochenende wird Ostfildern zum 15. Mal Schauplatz für einen der größten Feuerwerks-Wettbewerbe Europas: Die Flammenden Sterne. Vom 18. bis 20. August treffen sich im Scharnhauser Park die besten Pyrotechniker der Welt – Teams aus Mexiko, Deutschland und Australien werden erwartet – und stellen sowohl den rund 40 000 erwarteten Besuchern, als auch der Fachjury ihr Können unter Beweis.

Schon der feurige Auftakt am Festival-Freitag ist vielversprechend: Für seine Show hat sich das mexikanische Team von Pyro MX den Titel „Different“ ausgesucht. Der Name ist Programm – das Feuerwerk von Showdesigner David Silva spiegelt die Vielfältigkeit Mexikos wider und wird in Inszenierung und Musikauswahl definitiv ungewöhnlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Ab jetzt gilt Tempo 40 in der Ortsdurchfahrt Kohlberg

Jetzt ist es amtlich, dass Raser in Kohlberg ihr Tempo auf 40 Kilometer pro Stunde in der Ortsdurchfahrt drosseln müssen, denn ab sofort gilt dieses Tempolimit Tag und Nacht. Die neuen Schilder sind bereits aufgestellt. Gewünscht wurde die Geschwindigkeitsbegrenzung aus mehreren Gründen schon…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region