Region

Festival lockte Tausende

06.08.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartenzlinger Gymnasium organisierte „Border-Festival“

1500 Besucher rockten beim Border-Festival  pm
1500 Besucher rockten beim Border-Festival pm

NECKARTENZLINGEN (pm). Als sich die Pforten auf den Sportplatz des Gymnasiums Neckartenzlingen öffneten, hatten die Schüler bereits drei anstrengende Tage Aufbau hinter sich. Es geht um das größte SMV-Projekt, das es jemals gab. Unter Leitung der beiden Schülersprecher und Hauptorganisatoren Nils Sonnenfroh und Max Gärtner wurde ein Benefiz-Open-Air-Festival veranstaltet, das angeführt durch Rap-Legenden wie Eko Fresh und Fard seinesgleichen sucht: das „Border-Festival“. Auch an anderen Musikrichtungen gab es keinen Mangel: Unplanmäßig eröffnete die Münchner Metalband „From Constant Visions“, gefolgt von „My little Rockstar Dream“ und „Schmutzki“, die mit deren rockigen Liedern die Stimmung anheizten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region

Papagena unterm Jusi

Zum 25-jährigen Bestehen lud die Kohlberger Musikschule Opernsolisten aus Wien ein

KOHLBERG. Die Musikschule hat aus Anlass ihres 25-jährigen Bestehens den Grundschülern am Jusi einen Opernworkshop ermöglicht. Wiener Opernsolisten übten mit den Kindern Mozarts…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region