Schwerpunkte

Region

Fernseher setzt

07.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUFFEN(lp). Am frühen Dienstagmorgen kam es in einer Ein-Zimmer-Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses in der Burgstraße zu einem Brand, bei dem die 23-jährige Mieterin eine leichte Rauchgasvergiftung erlitt und ein Gebäudeschaden von zirka 10000 Euro sowie ein Inventarschaden von zirka 5000 Euro entstand.

Um 3.18 Uhr erhielt die Feuerwehrleitstelle Esslingen einen Notruf der Mieterin, dass in ihrer Wohnung der Fernseher in Brand geraten war. Bis zum Eintreffen der Neuffener Feuerwehr griffen die Flammen auf die Möbel über und der Brand dehnte sich im ganzen Zimmer aus. Die sehr rasch am Brandort eintreffenden Wehrmänner setzten unter schwerem Atemschutz zum Löschangriff an und verhinderten ein weiteres Ausdehnen des Brandes. Der Einsatzleiter der Feuerwehr konnte um 3.46 Uhr Feuer aus melden. Die Wohnungsmieterin wurde vor Ort von einem Notarzt versorgt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in eine Klinik zur Beobachtung eingeliefert. Die Feuerwehr Neuffen war mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften zum Brandort ausgerückt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region