Region

Ferien im Museum

02.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (la). In den Pfingstferien bietet das Freilichtmuseum in Beuren ein Familien-Ferien-Programm an. Zusammen mit Frieda Scheuchle, dem Maskottchen des Freilichtmuseums, kann man im Museumsdorf Spannendes über alte Zeiten sowie die Bewohner der alten Häuser erfahren und Spaß bei Aktionen haben. Dienstags und donnerstags gibt es etwa einstündige Familienführungen, sie starten um 11 Uhr auf dem Öschelbronner Platz direkt nach dem Kassengebäude.

Am Dienstag, 6. Juni, nimmt Hans Krieg Familien unter dem Motto „Wie haben Uroma und Uropa gelebt?“ auf einen Rundgang, am Donnerstag, 8. Juni geht es mit Petra Buchmann und dem „Kruschtgrädda“ auf Entdeckungstour, Gabi Goebel zeigt am Dienstag, 13. Juni „Was ist typisch schwäbisch?“ und geht am Donnerstag, 15. Juni, der Frage nach, was „Kinder früher ohne Handy und Fernseher gemacht haben?“ Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region