Schwerpunkte

Region

Feldweg muss saniert werden

15.05.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sanierung in Verlängerung der Bergstraße in Kleinbettlingen

BEMPFLINGEN (eis). Im Zuge der Arbeiten für den Hochwasserschutz oberhalb von Kleinbettlingen wurde zusätzlich der Feldwegabschnitt Richtung Grafenberg saniert. Ursprünglich sei man davon ausgegangen, dass der Feldwegabschnitt zwischen dem Friedhof Kleinbettlingen und dem alten Müllplatz erhalten werden könne, erklärte Bürgermeister Bernd Welser in der Sitzung des Gemeinderats. Aktuell zeigten sich dort allerdings starke Asphalt-Beschädigungen, „besonders im Bereich vor und nach der Kreuzung“. Mit schwerem Gerät musste der Weg dort während der vergangenen Bauarbeiten befahren werden, was die Schäden laut Ingenieur Werner Walter verursachte. Er schlug dem Gremium vor, die insgesamt drei betroffenen Abschnitte komplett zu sanieren. Inklusive der Planungskosten sowie der Baustelleneinrichtung würden dann Gesamtkosten von rund 20 180 Euro anfallen.

Um folgenden Weg-Abschnitte geht es: Nach der Kreuzung Richtung Müllplatz, circa 30 Meter, Kostenpunkt: 5530 Euro; vor der Kreuzung Richtung Friedhof, circa zwölf Meter, Kosten: 2200 Euro; noch vor dem zweiten Abschnitt beginnend Richtung Friedhof, circa 55 Meter, Kosten: 10 200 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 71% des Artikels.

Es fehlen 29%



Region