Region

Faszination des Jonglierens

23.04.2019, Von Daniel Jüptner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jongleure aus ganz Europa trafen sich im Aichtal beim Jonglier-Convent – Höhepunkt war die Gala-Show

Fast schon Tradition ist die jährliche Jonglierconvention im Aichtal. Mit rund 450 Teilnehmern gilt sie als größtes Treffen dieser Art in Baden-Württemberg und lockt dabei aus ganz Europa Jongleure, Diabolo-Künstler und zirkusbegeisterte Gäste aller Altersgruppen an – gewiss nicht nur um Keulen zu schmeißen. Ihren Höhepunkt fand die Convention bei einer Gala am Ostersonntag.

Bei der Abschluss-Gala am Sonntag brillierten Patrick Opacic und Lars Clauß vom Duo Ridiculus Artifex.  Foto: Jüptner
Bei der Abschluss-Gala am Sonntag brillierten Patrick Opacic und Lars Clauß vom Duo Ridiculus Artifex. Foto: Jüptner

AICHTAL. Die Gäste auf dem Sportgelände sorgen schon lange nicht mehr für Verwunderung in Grötzingen. Wie aus dem Nichts erscheinen sie zu Ostern, dieses Mal rund 450 an der Zahl, und verwandeln für vier Tage das Aichtal in ein Mekka für Jonglierer und solche die es werden möchten. Sie alle waren wieder angereist, um bei der Jonglierconvention ihr Können zu präsentieren und zu festigen, „und natürlich steht jederzeit der Spaß und der Austausch untereinander im Vordergrund“, so Kevin Knoche aus dem Orga-Team.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region