Schwerpunkte

Region

Fahrzeug ausgebrannt

25.07.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Ein 20-jähriger Pole befuhr am Donnerstagnachmittag mit einem zuvor gekauften Ford Galaxy die B 27 in Richtung Stuttgart. Als er einen Schlag im Motorraum hörte, fuhr er auf den Parkplatz Aichtal. Dort fing das Fahrzeug vom Motorraum aus beginnend an zu brennen. Zur Brandbekämpfung war die Feuerwehr Aich mit zwei Fahrzeugen und elf Mann im Einsatz. Während der Löscharbeiten musste der Parkplatz bis 16.10 Uhr gesperrt werden. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte hierbei eine von der Polizei zur Sperrung aufgestellte Warnleuchte. An dem ausgebrannten Galaxy entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Als ein 29-jähriger Bekannter den 20-jährigen Fahrer am Parkplatz abholen wollte, ergab eine Überprüfung durch die Polizeibeamten, dass der 29-Jährige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis im März dieses Jahres ausgeschrieben war. Nachdem er die fällige Geldstrafe in Höhe von 310 Euro bezahlt hatte, durfte er seinen Bekannten mitnehmen. Mittlerweile konnte er wieder eine gültige Fahrerlaubnis vorweisen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit