Schwerpunkte

Region

Fahrt ins Europaparlament nach Straßburg

15.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Kreisverband Esslingen der Europa-Union Baden-Württemberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Europa insbesondere den jüngeren Menschen näherzubringen. Nachdem auch die Städte Neuffen und Wernau Mitglieder in der Europa-Union sind, fand am Dienstag eine Tour nach Straßburg statt. Bürgermeister Matthias Bäcker aus Neuffen, der zugleich auch Vorstandsmitglied im Kreisverband ist, hatte die Fahrt organisiert und sich mit dem Europaabgeordneten Rainer Wieland im Parlament zu einem einstündigen Austausch verabredet. Mitgefahren waren neben Bäcker dessen Amtskollege Armin Elbl aus Wernau mit Jugendlichen aus Realschule, DRK und DLRG. Von Beuren waren mit Bürgermeister Daniel Gluiber Jugendliche der DLRG-Ortsgruppe an Bord. Für Frickenhausen waren Bürgermeister Simon Blessing sowie eine Abordnung der Gemeinschaftsschule eingeladen. Jugendliche aus Baltmannsweiler sowie Plochingen vervollständigten die 35-köpfige Delegation. Angetan waren alle von den Informationen und den Eindrücken, die im Parlament gewonnen werden konnten. Ein glücklicher Zufall war, dass gerade am Dienstag die EU-Präsidentschaft für das erste Halbjahr 2020 an Kroatien übergeben wurde und die Teilnehmer dies live verfolgen konnten. Das Foto zeigt die Abordnung Esslingen mit Rainer Wieland. pm

Region