Schwerpunkte

Region

Extremsportler berichtet

26.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-HOCHWANG/GRABENSTETTEN (pm). Australien, der Kontinent am anderen Ende der Erde. Für viele das Ziel ihres Traumurlaubs. Reiner Klaus aus Hochwang hatte sich die Durchquerung mit dem Rad vorgenommen. Und das auch noch sehr schnell. 3000 Kilometer in weniger als sechs Tagen, so lautet der bestehende Rekord, den es zu schlagen galt. 500 Kilometer pro Tag bei sengender Sonne, endlos langen Roadtrains und wilden Tieren. In einem Lichtbildervortrag am Mittwoch, 28. Februar, um 19.30 Uhr im Vereinsheim der Fliegergruppe Grabenstetten, berichtet er über diese außergewöhnliche Reise. Der 43-jährige Meteorologe aus Hochwang ist schon seit vielen Jahren Extremradsportler. Seine radsportlichen Leistungen sind schier unglaublich, so zum Beispiel 5000 Kilometer und über 30 000 Höhenmeter in weniger als elf Tagen quer durch Amerika. Oder 46 Alpenpässe mit 58 000 Höhenmetern beim XXALPS Extreme-Rennen 2004. Als Viertplatzierter überquerte Reiner Klaus nach fast elf Tagen nach einem unvorstellbaren Rennen voller Strapazen die Ziellinie in Monaco.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Region