Schwerpunkte

Region

„Europa ist mehr als nur ein Projekt“

22.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kreisjugendring bezieht Position für ein buntes Europa

(pm) Auf der Mitgliederversammlung des Kreisjugendrings (KJR) am Europatag beschlossen die Delegierten den Anschluss an das Positionspapier „Europa braucht uns – Wir brauchen Europa“. Die Vertreterinnen und Vertreter der Jugendverbände im Landkreis Esslingen wollen damit bewusst ein pro-europäisches Zeichen für ein demokratischeres, jugendgerechtes, investierendes, nachhaltig entwickeltes, weltoffenes, solidarisches und in Vielfalt geeintes Europa setzen.

„Europa ist für uns junge Menschen mehr als nur ein Projekt. Es ist unsere gelebte Wirklichkeit, für deren Erhalt wir uns einsetzen wollen. Der Brexit und dessen geringe Beteiligung zeigte spätestens, wie dringlich es ist, dass sich pro-europäische, gerade auch Stimmen der jungen Generation einmischen und klar Position beziehen“, bekräftigt Michael Medla, der Vorsitzende des Vorstands des KJR, den Einsatz der Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände im Landkreis Esslingen für Europa.

Im Mittelpunkt des durch den Deutschen Bundesjugendring erarbeiteten Positionspapiers stehen Forderungen nach der Stärkung des Europäischen Parlaments durch weitergehende Rechte, mehr Transparenz im Gesetzgebungsverfahren, transnationale Listen europäischer Parteien, ein Wahlrecht ab 14 Jahren, gemeinsame europäische soziale Mindeststandards, eine menschenwürdige Migrationspolitik und eine langfristige Klimaschutzstrategie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region