Anzeige

Region

Eugen Franz wieder gewählt

31.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Esslinger Polizeichor hatte Hauptversammlung

ESSLINGEN (pm). Mit dem Lied „Neuer Morgen“ begann die gut besuchte Jahreshauptversammlung des Polizeichors Esslingen. Vor dem Bericht des ersten Vorsitzenden Eugen Franz wurde der verstorbenen aktiven und passiven Mitglieder gedacht.

Eugen Franz berichtete über die zwei Jahre der vergangenen Wahlperiode. Der Chor war bei sieben Großveranstaltungen in Esslingen, bei befreundeten Polizeichören und im Umland präsent. An kleineren Events war der Chor ebenfalls beteiligt. Drei Ausflüge nach Fulda, Löwenstein und in den Odenwald rundeten das Vereinsgeschehen ab. Dann der Bericht des Schatzmeisters Ulrich Schmid. Durch die Beschaffung von Notenmaterial schrumpfte das Geld in der Kasse, aber das Vereinsvermögen blieb konstant. Die Kassenprüfer bescheinigten, dass die Vereinskasse exzellent geführt ist und einer Entlastung nichts im Wege steht. Die Entlastung hat das Vereinsmitglied Karl Weber aus Bissingen moderiert.

Nach dem Bericht des Chorleiters und des Chronisten standen Neuwahlen auf der Agenda. Dass sich der Zweite Vorsitzende Roland Oesterle nicht mehr zur Wahl stellte, war allen bekannt. Aber wer wird sein Nachfolger? Für ihn stellte sich der jüngste Sänger Robert Mitschang (34), seit 2013 Sänger im zweiten Bass, zur Wahl. Zum Wahlleiter wurde Hubert Hänle gewählt und der führte die Wahl gekonnt durch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 69% des Artikels.

Es fehlen 31%



Anzeige

Region