Schwerpunkte

Region

„Etwas viel für das bisschen“

26.05.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartailfingens Gemeinderat billigt mit Bauchgrimmen die Erweiterung der Kindertageseinrichtung Liebenaustraße

Nägel mit Köpfen macht man in Neckartailfingen in puncto des Umbaus der Kindertagesstätte Liebenaustraße. Architekt Andreas Kommritz stellte am Dienstagabend in der Gemeinderatssitzung die Umbaupläne vor, löste aber dabei mit den veranschlagten Kosten eine kontroverse Diskussion bei den Neckartailfinger Gemeindevertretern aus.

Die Kindertagesstätte in der Neckartailfinger Liebenaustraße soll umgebaut werden. Foto: Holzwarth
Die Kindertagesstätte in der Neckartailfinger Liebenaustraße soll umgebaut werden. Foto: Holzwarth

NECKARTAILFINGEN. In der Sitzung vom 25. April war beschlossen worden, in der Kindertageseinrichtung Liebenaustraße zum Kindergartenjahr 2017/2018 eine neue Krippengruppe einzurichten (wir berichteten) – und die Verwaltung hatte Architekt Andreas Kommritz mit den Planungen beauftragt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Region

Kleiner Hüttenzauber im Advent in Frickenhausen

Reiner Feuchter hat in Frickenhausen ein Häuschen in seinen Hof gestellt – An vier Wochenenden kreative Geschenkideen

Keine Fleckenweihnacht, kein Lichterglanz, kein Adventsmarkt. Mit der Vorstellung, dass in diesem Jahr die ganze Weihnachtsvorfreude…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region