Schwerpunkte

Region

Etat verabschiedet:

12.03.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (rg). Ohne weitere Diskussion wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats der Haushalt der Gemeinde Bempflingen verabschiedet.

Rund acht Millionen Euro beträgt das Gesamtvolumen des Zahlenwerks, das dank positiver Einnahmesituation die Schulden der Kommune senken und die Rücklagen aufbauen soll (wir berichteten). Erwähnenswert ist sicherlich die positive Zuführungsrate zum Vermögenshaushalt von 571265 Euro mit rund 450000 Euro an Nettoinvestitionen und die Senkung der Schulden auf 731000 Euro, so Kämmerer Albrecht Weber, der die wichtigsten Eckdaten des Haushalts 2008 noch einmal den Ratsmitgliedern aufzählte.

Größte Zuschusspositionen seien im Haushalt demnach auch weiterhin der Kindergarten, dessen Gesamtkosten für Betrieb und Unterhaltung sich auf 713544 Euro belaufen über 443000 Euro seien davon nicht durch Gebühren gedeckt. Auch das Dorfgemeinschaftshaus muss aus der Gemeindekasse mit fast 165000 Euro bezuschusst werden, ebenfalls drauflegen muss die Gemeinde bei der Abwasserbeseitigung, die 2008 mit rund 161000 Euro den Haushalt belastet, da die eingenommenen Gebühren die Kosten nicht decken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region