Schwerpunkte

Region

Es war ein Fest für die ganze Familie

02.08.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Es war ein Fest für die ganze Familie

Bereits zum 24. Mal lud das Grötzinger Städtlesfest am Wochenende zum Schlendern über den Krämermarkt, Stöbern beim Bücherflohmarkt der Bücherei oder einfach nur zum Verweilen bei Musik und kulinarischen Genüssen der Vereine ein. Pünktlich um 15.30 Uhr eröffneten die Böllerschüsse des Schützenvereins und der Spielmannszug der Feuerwehr am Samstag das Fest. Bürgermeister Klaus Herzog begrüßte neben Dr. Ulrich Noll, Fraktionsvorsitzender der FDP im Landtag, und zahlreichen Stadträten auch seinen französischen Amtskollegen Jean-François Muel und weitere Freunde aus der Partnerstadt Ligny-en-Barrois, die eigens zum Champagnerverkauf angereist waren. Herzogs Dank galt dabei insbesondere den Vereinen, ohne deren Hilfe ein solches Fest nicht denkbar sei. Zumindest am Samstag hatte der Wettergott weitgehend ein Einsehen. Doch auch das durchwachsene Wetter am Sonntag hielt nicht davon ab, über das Städtlesfest zu bummeln, zumal nicht nur die großen, sondern auch die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten kamen, denn die Kinder hatten ihren Spaß beim Filzen, Kinderschminken und Toben mit dem Spielmobil. Für Kunstliebhaber gab es zudem dieses Jahr eine Premiere: Im Hof der Galerie Drucksache stellten regionale Künstler ihre Werke aus und zeigten einen Einblick in die Kunstszene der Gegend. tab


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region