Schwerpunkte

Region

Es entstehen unerwartete Mehrkosten

09.10.2013 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gesamtsanierungskosten für das Dorfgemeinschaftshaus rund 180 000 Euro höher als geplant

BEMPFLINGEN. Nicht gerade begeistert haben die Bempflinger Gemeinderäte die aktuellsten Zahlen zur Vergabeentscheidung der „Energetischen Sanierung“ des Dorfgemeinschaftshauses aufgenommen. Zur Diskussion standen die Kosten für die Schrägdachsanierung sowie für die Teilsanierung der Fenster. Letztere Entscheidung ging zügig über die Bühne: Zum Angebotspreis von 106 675,41 Euro ging der Auftrag an die HEWE Fensterbau GmbH aus Lahr im Schwarzwald. Das Ergebnis liegt rund 34 000 Euro unter der Kostenberechnung. Einstimmig sprach sich der Gemeinderat für die Vergabe dieses Auftrags aus.

Anders sah es beim Thema Schrägdachsanierung aus. Ursprünglich wollte man das Dach erst im kommenden Frühjahr erneuern. „Nach dem Hagel im Juli und den daraus entstandenen Schäden haben wir die Arbeiten allerdings sofort ausgeschrieben, denn das Dach ist undicht. So kann man das über den Winter nicht lassen“, erklärte Architekt Andreas Kommritz. Allein schon durch die zahlreichen Hagelschäden in der Region seien die Preise explosionsartig angestiegen. Zudem seien die Handwerker aktuell schwer zu bekommen. Von neun angefragten Firmen hätten nur drei ein Angebot abgegeben. Das günstigste Angebot legte hier die Firma Ackermann Metalldachbau aus Zizishausen mit 448 109,38 Euro brutto allein für die Schrägdachsanierung vor. Die ursprüngliche Kostenberechnung lag bei 359 668 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region