Schwerpunkte

Region

Mirjam Hornung im Interview über das neue kommunale Jugendreferat in Aichtal

26.05.2021 05:30, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Herausforderungen und Chancen für Jung und Alt in Aichtal

Seit Anfang Mai gibt es in Aichtal ein kommunales Jugendreferat. Ziel ist es, Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Die Aufgabe hat Mirjam Hornung übernommen. Im Interview erzählt die pädagogische Fachkraft, welche Wünsche junge Menschen in Aichtal haben und wieso sie auf die Experten-Meinung von Kindern setzen möchte.

Mirjam Hornung im NZ-Interview. Foto: Holzwarth
Mirjam Hornung im NZ-Interview. Foto: Holzwarth

Frau Hornung, Sie sind jetzt seit knapp zwei Wochen in dem neuen Job. Schon viel zu tun gehabt?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit