Anzeige

Region

Ertragreiches Jahr für den Forst

25.11.2010, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Betriebsplan für den Stadtwald verabschiedet – Brennholz wird langsam knapp

Nur gut eine Stunde dauerte die Gemeinderatssitzung in Neuffen am Dienstagabend im Rathaus. Auf der Tagesordnung stand unter anderem der Betriebsplan für den Stadtwald.

NEUFFEN. Revierförster Ralf Schuster zog eine positive Bilanz des abgelaufenen Forstjahres. „Wir haben ein super Jahr“, sagte er in der Gemeinderatssitzung. Der Holzverkauf sei stark angestiegen. Die aktuellen Holzpreise lägen in Schnitt um zehn bis 15 Euro über dem Schätzwert. 140 000 Euro seien eingenommen worden. Lukrativ für den Forstbetrieb und das Stadtsäckel seien auch die Arbeiten im Auftrag Dritter auf den Gemarkungen von Kohlberg, Beuren und Frickenhausen.

Noch vor Weihnachten plant der Förster einen Holzverkauf in Neuffen. Aufgrund der hohen Nachfrage könne der Holzbedarf im Täle nicht mehr aus dem eigenen Bestand erfüllt werden.

Der Zustand des Waldes sei gut, das feuchte Klima im Sommer habe die Ausbreitung von Schädlingen verhindert. Im Forstwirtschaftsjahr 2011 ist ein Holzeinschlag von 1600 Festmetern geplant, veranschlagt sind Einnahmen von 107 000 Euro. Der Gemeinderat stimmte dem Betriebsplan für den Stadtwald einstimmig zu.

WEG prüft Busverbindung in den Auchtert


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Region