Anzeige

Region

„Erstklassig“-Gewinner bekamen ihre Preise

17.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Es ist schon Tradition, dass wir jedes Jahr zur Veröffentlichung der Erstklässler ein Gewinnspiel veranstalten“, begrüßten Christian Fritsche, Marketingleiter der Nürtinger Zeitung, und Rudolf Gregor, Direktor der Kreissparkasse (rechts), gestern Nachmittag die Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern. Viele hatten teilgenommen und die Ente Paula zwölfmal im Heft gefunden. Die zehn Gewinner, die die NZ-Auszubildenden Franziska Krichenbauer und Robin Grimme vergangene Woche aus der Lostrommel zogen, hatten das Glück und erhielten ein Riesenmikado. Die Spiele hatte die Kreissparkasse gestiftet. „In den vergangenen Jahren habe ich immer verloren, als ich mit den Kindern spielte, aber auch verlieren gehört dazu“, sagte Rudolf Gregor bei der Übergabe. Gesagt, getan, sofort wurde ein Spiel ausgepackt und auf dem Boden des NZ-Büros am Obertor ausprobiert. Nina Schraitler aus Nürtingen, Moritz Eichhorn aus Frickenhausen, Jonathan Kiess aus Nürtingen, Felix Mayer aus Neuffen, Tatjana Klein aus Oberboihingen, Maximilian Mayer und Tillmann Rehm aus Neckartenzlingen, Alessandro Lichtner aus Unterensingen, Carina Fruhmann aus Bempflingen und Mia Bürger aus Raidwangen freuten sich über ihren Preis. jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Region