Anzeige

Region

Erste Bilanz der Altersmedizin

17.01.2018, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ruiter Klinik-Abteilung nach wenigen Tagen voll belegt – Personalmangel bremst Ausbau

Nur wenige Tage nach der Eröffnung war die neue Station Altersmedizin an der Ruiter Medius-Klinik voll belegt. „Die große Nachfrage zeigt, dass es höchste Zeit war, eine spezielle Klinik für ältere Menschen einzurichten“, sagt Chefarzt Rom Andrej Zeyfang. Bisher kann er 15 Betten belegen, für die Ausweitung auf 20 Betten ist er noch auf der Suche nach Personal.

Oberärztin Monika Doufrain kümmert sich um eine Patientin auf der neuen Station Altersmedizin in der Ruiter Klinik. Foto: Bulgrin

Der Altersdurchschnitt von Zeyfangs Patienten liegt bei 84 Jahren, der älteste bislang war 97. Oberschenkelhalsbruch ist ein typischer Grund, warum die Patienten in die Klinik kommen, aber in der Regel bringen alte Menschen eine Reihe von Nebendiagnosen mit: Bluthochdruck, Herzinsuffizienz, Diabetes, Anzeichen von Verwirrtheit, Mangelernährung. Genau das ist der Grund, weshalb die Akut-Geriatrie eingerichtet worden ist.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Region

Ausgrabungen zwischen Erkenbrechtsweiler und Grabenstetten

Auf den Feldern zwischen Burrenhof und Grabenstetten wird derzeit fleißig gearbeitet. Studenten der Universitäten Tübingen, Cambridge und Umeå sind gerade dabei, im Rahmen einer Lehrgrabung weitere Spuren der Kelten im Heidengraben zu sichern. Untersucht wird derzeit eine Grabenstruktur, die die…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region