Region

Erst soll das Gespräch mit den Bürgern kommen

29.06.2015 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat Neckartailfingen tagte: Wie soll es mit der Ortskernsanierung weitergehen? – Büro stellte seine Überlegungen vor

NECKARTAILFINGEN. Nachdem das Gebiet rund um die Festhalle Neckarallee bereits baulich und optisch aufgewertet wurde und der Bereich Tübinger/Stuttgarter Straße saniert wurde, sollen in Neckartailfingen nun im Rahmen der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahme „Ortsmitte II /Tübinger Straße“ die Ortskernsanierung im Bereich der Tübinger Straße zwischen Stuttgarter Straße und Penny-Markt fortgeführt werden.

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates stellte Peter Treuchtlinger vom gleichnamigen Planungsbüro aus Oberboihingen den Planungsentwurf vor.

Zunächst erläuterte Treuchtlinger die aktuelle bauliche und gestalterische Situation. So werde der gesamte Sanierungsbereich derzeit von Asphaltbelägen dominiert. Über die Jahre wurden diese Beläge vielfach stellenweise ausgebessert. Bedingt durch viele Ein- und Zufahrten zu Privatgrundstücken sei die Höhe der Bordsteine sehr unterschiedlich. Außerdem werden gemeindeeigene Flächen von den Anwohnern als Stellplätze genutzt. Grünflächen hingegen gebe es nur sehr vereinzelt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region