Schwerpunkte

Nürtingen

Berufswelten in der Nürtinger Philipp-Matthäus-Hahn-Schule

18.11.2019 05:30, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mit neuen Medien, aber auch mit traditionellem Handwerk präsentierte sich die Berufsmesse „Berufswelten“

„Die Berufswelten sind seit vielen Jahren die erfolgreichste Berufsmesse des Landkreises Esslingen“, sagte Landrat Heinz Eininger am Samstag, als er die zum 16. Mal in der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule stattfindende Ausbildungsmesse eröffnete. Der Eyecatcher war das Bodypainting der Malerinnung, eine Besonderheit das Projekt „Grillstelle Freilichtmuseum“.

Bodypainting zeigte die Malerinnung in der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule.  Foto: rf
Bodypainting zeigte die Malerinnung in der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule. Foto: rf

NÜRTINGEN. Am Stand des Berufskollegs Bautechnik konnten die Besucher mit einer VR-Brille in die digitale Welt eintauchen und sich so auf der geplanten neuen Grillstelle frei bewegen. „Erst digital, dann real“, erklärte Grit Kubin, Geschäftsführerin von Hafner’s Büro aus Stuttgart, das gemeinsam mit der Firma Topcon für die digitale Umsetzung des Projektes verantwortlich ist. Zusammen mit der verantwortlichen Lehrerin der PMHS, Susanne Frey, und Merve Aktas, Schülerin der Klasse 3BKB3, stand sie den Gästen zu der im Freilichtmuseum Beuren entstehenden Attraktion kompetent Rede und Antwort.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Region