Schwerpunkte

Region

Erneut Ausgangssperre für Ungeimpfte im Kreis Esslingen

09.12.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Seit Dienstag, 7. Dezember, gilt im Landkreis Esslingen wieder eine nächtliche Ausgangsbeschränkung für nicht-immunisierte Personen.

Im Landkreis Esslingen ist die Corona-Inzidenz von 500 an zwei aufeinanderfolgenden Tagen erneut überschritten, deswegen gelten hier seit Dienstag, 7. Dezember, Einschränkungen: Für nicht geimpfte und nicht genesene Personen gilt eine nächtliche Ausgangsbeschränkung in der Zeit von 21 bis 5 Uhr.

Ausnahmen gelten zum Beispiel bei der Berufsausübung. Das Gesundheitsamt traf am Montag, 6. Dezember, die förmliche Feststellung, dass der Landkreis Esslingen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen die Sieben-Tage-Inzidenz von mindestens 500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100 000 Einwohner überschritten hatte.

Die Feststellung wurde auf der Homepage des Landkreises veröffentlicht: www.landkreis-esslingen.de, Amtliche Bekanntmachungen. Diese Feststellung tritt außer Kraft, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 500 liegt. Die Regelungen der Alarmstufe II gelten unbenommen davon weiter, diese Alarmstufe II orientiert sich an der Hospitalisierungsinzidenz und an der Auslastung der Intensivbetten landesweit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 68% des Artikels.

Es fehlen 32%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit