Schwerpunkte

Region

Erkenbrechtsweiler setzt Anregungen von Senioren um

01.10.2022 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die „Nette Toilette“ und zusätzliche Bänke sind weitere Mosaiksteine im Rahmen des Quartiersprojektes 2030. Bürgermeister Roman Weiß dankte allen Gewerbetreibenden für die Unterstützung. Auf der Liste der noch nicht umgesetzten Projekte steht ein Pflegeheim.

Sechs Gewerbetreibende aus Erkenbrechtsweiler beteiligen sich an der Aktion „Nette Toilette“. Gestern übergab Bürgermeister Weiß die Logos und dankte für die Unterstützung. Im Vordergrund eine von acht Ruhebänken, die in der Gemeinde aufgestellt werden, Das Foto zeigt von links: Werner Huber, Verein Aktives Helfen/Quartier 2030; Rudi Deuschle und Hans Berlet-Kammerer, Mitarbeit im Arbeitskreis Nette Toilette und Bänkle; Thomas Dieterich, Mostkrug; Hannes Runknagel, Alte Backstube; Jochen Ladner, Ladners Ochsen Beck; Andrea Ruoff, Einsatzleiterin Verein Aktives Helfen; Silke Lehmann, Frisörstudio SL, und Bürgermeister Roman Weiß. Foto: Lieb
Sechs Gewerbetreibende aus Erkenbrechtsweiler beteiligen sich an der Aktion „Nette Toilette“. Gestern übergab Bürgermeister Weiß die Logos und dankte für die Unterstützung. Im Vordergrund eine von acht Ruhebänken, die in der Gemeinde aufgestellt werden, Das Foto zeigt von links: Werner Huber, Verein Aktives Helfen/Quartier 2030; Rudi Deuschle und Hans Berlet-Kammerer, Mitarbeit im Arbeitskreis Nette Toilette und Bänkle; Thomas Dieterich, Mostkrug; Hannes Runknagel, Alte Backstube; Jochen Ladner, Ladners Ochsen Beck; Andrea Ruoff, Einsatzleiterin Verein Aktives Helfen; Silke Lehmann, Frisörstudio SL, und Bürgermeister Roman Weiß. Foto: Lieb

ERKENBRECHTSWEILER. „Gut älter werden im Quartier“ – unter diesem Stichwort hat das Sozialministerium schon vor einigen Jahren das Quartiersprojekt 2020 ins Leben gerufen. Im Landkreis Esslingen haben sich eine ganze Reihe Kommunen beteiligt und sind auch beim Nachfolgeprojekt 2030 dabei. Die Chance, mit Hilfe von Landesmitteln seniorengerechte, zukunftsorientierte Vorhaben anzustoßen, wurde auch in der Albgemeinde Erkenbrechtsweiler beim Schopf gepackt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 42% des Artikels.

Es fehlen 58%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit