Schwerpunkte

Region

Erhellende Einblicke in die Flüchtlingsarbeit in Neckartenzlingen

28.01.2021 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Soziale Dienst des Kreises Esslingen, die Malteser Neckar-Alb und die Gemeindeverwaltung informierten Neckartenzlinger Gemeinderäte über ihre Tätigkeit

Breiten Raum nahm in der Sitzung des Gemeinderats am Dienstag die Information über die in Neckartenzlingen mit der Betreuung von Flüchtlingen befassten Institutionen ein. Des Weiteren stimmte das Gremium einer Änderung der Hauptsatzung zu, der zufolge in bestimmten Fällen die öffentliche Sitzung auch in digitaler Form stattfinden kann.

Im Gebäude Metzinger Straße 2 leben aktuell 55 Flüchtlinge; bei fast allen wurde der Asylantrag abgelehnt. Foto: Holzwarth
Im Gebäude Metzinger Straße 2 leben aktuell 55 Flüchtlinge; bei fast allen wurde der Asylantrag abgelehnt. Foto: Holzwarth

NECKARTENZLINGEN. Bürgermeisterin Melanie Braun gab in der Melchior-Festhalle zunächst ein Corona-Update. In allen Kindergärten und Kitas (außer im Finkenweg) gebe es eine Notbetreuungsgruppe. Deren Belegung sei noch überschaubar. Die Abschlussklassen würden im Schulzentrum unterrichtet. Dabei habe es Probleme mit dem auf Ferienbetrieb umgestellten Schulbusverkehr gegeben. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt habe das Transportproblem gelöst werden können. Das Mensazelt wurde vergangenen Freitag abgebaut, so Braun.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region