Schwerpunkte

Region

Erfolgsrezept: „Sauber schaffe“

12.05.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Im Freilichtmuseum wurde wieder einmal der beste Most gekürt

Die Mostprämierung „Wer macht den besten Most“ ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum. Vor Kurzem wurde im Hopfensaal des Hauses aus Öschelbronn wieder der beste Most prämiert.

Flankiert vom Vorsitzenden des OGV Beuren, Heinrich Wagner (rechts), und von Daniel Kondratiuk vom Freilichtmuseum Beuren (links) die drei Sieger bei der Mostprämierung 2016: Willi Schmalz, André Beyerle und Leonard Zink Foto: la
Flankiert vom Vorsitzenden des OGV Beuren, Heinrich Wagner (rechts), und von Daniel Kondratiuk vom Freilichtmuseum Beuren (links) die drei Sieger bei der Mostprämierung 2016: Willi Schmalz, André Beyerle und Leonard Zink Foto: la

BEUREN (la). Dass 2015 ein gutes Apfeljahr war, konnte man schon alleine an den Anmeldungen ablesen. Der Hopfensaal war nahezu ausgebucht, 56 Personen testeten die ins Rennen geschickten Mostproben. 42 Proben wurden eingereicht – ein Rekordergebnis.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Region