Schwerpunkte

Region

Erfolgreicher Timor-Flohmarkt

19.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erfolgreicher Timor-Flohmarkt

Am vergangenen Sonntag veranstaltete die Katholische Kirchengemeinde Neckartenzlingen ihren traditionellen Timor-Flohmarkt. Eingeleitet wurde der Flohmarkt mit einem gut besuchten Gemeindegottesdienst in der St.- Paulus-Kirche. In seiner Predigt wies Pfarrer Franz Schmid auf die vorgesehene Verwendung des Erlöses hin. So werde ein größerer Teil des Erlöses auch in diesem Jahr wieder nach Timor in Gemeinden der Erzdiözese Kupang fließen, wo soziale Projekte von Pater Sievers von den Steyler Missionaren unterstützt werden. Durch die gute Entwicklung des Flohmarktes sei es auch möglich geworden, noch weiteren Patengemeinden finanziell unter die Arme zu greifen, unter anderem in Giheta in Burundi. Auch in die südungarische Patengemeinde Komlo werden zur gezielten finanziellen Unterstützung einer Förderschule für Kinder Hilfsgelder fließen. Nach dem Gottesdienst öffnete der Markt seine Pforten und eine sehr große Besucherzahl nahm die Möglichkeit wahr, die außerordentlich vielen, gut sortierten Angebote zu sichten und sich nach Herzenslust einzudecken. Kulinarische Angebote luden zum Verweilen. Ulrich Kröll, der für den Timor-Flohmarkt seit Jahren verantwortlich zeichnet, zeigte sich über den Verlauf sowie über den Besuch sehr zufrieden. Spenden können noch jederzeit auf das Konto des Katholischen Pfarramtes, Stichwort Timor, Konto 48 506 607 bei der Kreissparkasse Esslingen, Bankleitzahl 611 500 20 überwiesen werden. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Region