Schwerpunkte

Region

„Enorme Versorgungsqualität“

12.04.2013 00:00, Von Thomas Krazeisen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umfassende Renovierung der Kinderintensivstation im Klinikum Esslingen ist abgeschlossen

Es war keine ganz leichte Geburt, aber dafür, dass man sozusagen am offenen Herzen, nämlich bei laufendem Klinikbetrieb, operieren musste, war es eine sehr erfolgreiche und auch pünktliche „Entbindung“: Nach rund 13 Monaten ist die umfassende Renovierung der Kinderintensivstation am Esslinger Klinikum abgeschlossen.

ESSLINGEN. In der Station können nun neben Kindern und Jugendlichen Neu- und selbst extrem Frühgeborene künftig noch besser und umfassender betreut werden. Nächste Woche wird die Arbeit aufgenommen, gestern wurden die vollkommen neu gestalteten Räume im ersten Obergeschoss im Haus 9 an der Hölderlinstraße offiziell vorgestellt.

Die Totalsanierung war nach über 30 Jahren fällig, und sie fiel wegen der maroden Bausubstanz entsprechend gründlich aus. Abgesehen von der 2006 sanierten Außenfassade blieb im Innenbereich praktisch kein Stein mehr auf dem anderen. Estriche, Wände und Technikleitungen mussten ausgetauscht und sogar im Erdgeschoss Schächte geöffnet werden. Dieser massive bauliche Eingriff konnte nicht zuletzt mithilfe eines speziellen Roboters recht geräuscharm bewerkstelligt werden, sodass sich die Beeinträchtigung der Patienten des Hauses in zumutbaren Grenzen hielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region