Schwerpunkte

Region

Endergebnis der Wahl liegt vor

05.10.2009 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus Kirchheim kamen noch 300 Stimmen hinzu – Oberboihingen hat am schnellsten gezählt

Kaum Veränderungen zum vorläufigen Wahlergebnis vermeldete der Kreiswahlausschuss, der gestern unter Vorsitz von Landrat Heinz Eininger das Endergebnis der Bundestagswahl vom vergangenen Sonntag feststellte.

Hervorragende Arbeit bescheinigte Landrat Heinz Eininger gestern den über 4000 ehrenamtlichen Wahlhelfern, die vergangenen Sonntag für eine reibungslose Stimmauszählung sorgten. Auch die Zusammenarbeit mit den neu zum Wahlkreis Nürtingen hinzugekommenen Gemeinden Steinenbronn und Waldenbuch habe ausgezeichnet funktioniert.

Im Wahlkreis Nürtingen allerdings kamen 331 Wähler zur Gesamt-Wählerzahl hinzu. Wie Maria Ratzek vom Wahlamt im Landratsamt mitteilte, stammen 300 dieser noch hinzugekommenen Wählerstimmen aus der Stadt Kirchheim und wurden ursprünglich als ungültig gewertet, dann aber doch als korrekt anerkannt.

Somit sieht das amtliche Endergebnis für die zwei Wahlkreise wie folgt aus:


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region