Schwerpunkte

Region

Elstar – Liebling der Kunden

01.12.2015 00:00, Von Richard Umstadt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erwerbsobstbauern im Altkreis Nürtingen setzen auf Direktvermarktung

Voll und rund muss er sein. Schön rot, mit gelben Streifen und ohne Masern. Und sein Geschmack muss süß-säuerlich sein. Die Erzeuger in der Arbeitsgruppe Obstbau im Altkreis Nürtingen wissen, was ihre Kunden lieben: Einen Apfel wie den Elstar. Er ist das Zugpferd der Obstbauern, die auf Direktvermarktung setzen.

Mehr als jedes andere Obst werden Äpfel in der Region angebaut und vermarktet. Foto: privat
Mehr als jedes andere Obst werden Äpfel in der Region angebaut und vermarktet. Foto: privat

Im Altkreis Nürtingen wird auf circa 40 Hektar Tafelobst produziert. Meist von Familienbetrieben. In einem klimatisch normalen Jahr können die Obstbauern auf rund 30 Hektar 900 Tonnen Äpfel und 100 Tonnen Tafelkirschen ernten. Diese Mengen werden auch innerhalb einer Saison verkauft. Aus diesen Zahlen geht bereits hervor, dass die Obsterzeuger von Kohlberg bis Neidlingen am meisten Äpfel verkaufen, gefolgt von Kirschen und Zwetschgen. Relativ gering ist der Beerenanbau. Noch weniger werden Tafeltrauben produziert und verkauft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Region