Schwerpunkte

Region

Eine Zierde für die Albgemeinde

01.10.2009 00:00, Von Richard Umstadt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erweiterung des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb: Baggerbiss zum Auftakt des 1,8-Millionen-Euro-Projekts

Landrat Heinz Eininger gab gestern das Startsignal zur 1,8 Millionen Euro teuren Erweiterung und Generalsanierung des Naturschutzzentrums Schopflocher Alb. Das Zentrum wird ausgebaut, um seinem Anspruch als „Nordportal“ des Unesco-Biosphärenreservats Schwäbische Alb gerecht zu werden. Das Land fördert die Modernisierung mit knapp 800 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Region