Region

Eine schneeweiße Last

11.01.2019, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schnee-Einbruch im Landkreis Esslingen: Räumfahrzeuge im Dauereinsatz – Landratsamt warnt vor Schneebruch

Alle Hände voll zu tun hatten gestern die Mitarbeiter des Nürtinger Bauhofs. Der starke Schneefall, der in der Nacht zu Donnerstag einsetzte, sorgte für bedeckte Straßen und Gehwege. Das Landratsamt warnt vor Waldspaziergängen.

Mit schwerem Gerät rückte der Bauhof Nürtingen in Raidwangen an.  Foto: Holzwarth
Mit schwerem Gerät rückte der Bauhof Nürtingen in Raidwangen an. Foto: Holzwarth

Um 3 Uhr morgens rückten die ersten Fahrzeuge des Nürtinger Bauhofs am Donnerstag aus. Nach ersten Kontrollfahrten war klar: Das wird ein langer Tag für die Mitarbeiter. „Um 4 Uhr sind wir mit 18 Fahrzeugen ausgerückt“, so Bauhofleiter Michael Haußmann. Besonders viel zu tun gab es in Raidwangen und Hardt: „Da kam richtig viel runter.“ Überraschend wenig Schnee habe es hingegen in Zizishausen gegeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region

Schwabenstreich oder verspäteter Aprilscherz?

Sozusagen über Nacht sei in der Blumenstraße in Bempflingen eine Halteverbots-„Allee“ in die Höhe geschossen, die nicht nur unter den Anwohnern für heftige Lachattacken gesorgt haben soll, wie unsere Leserin Uschi Stecher schreibt, und zum Beweis für den Schilderwald ein Foto mitschickt. Dabei gehe…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region