Schwerpunkte

Region

Eine Menge unvorhergesehener Kosten

16.05.2013 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Reparatur der Straße zu den Lindenhöfen wird vorgezogen – Der Hochwasserdamm in Unterensingen steht noch stabil

Einigen unvorhergesehenen Ausgaben musste der Unterensinger Gemeinderat in der Sitzung am Montag seinen Segen erteilen. Es gab aber auch gute Nachrichten.

Die Straße zu den Lindenhöfen soll früher als geplant erneuert werden. Foto: Holzwarth
Die Straße zu den Lindenhöfen soll früher als geplant erneuert werden. Foto: Holzwarth

UNTERENSINGEN. Vor zwei Jahren gab der Unterensinger Gemeinderat auf Anweisung des Stuttgarter Regierungspräsidiums eine Untersuchung zur Standfestigkeit des Hochwasserdammes in Auftrag. Die Ergebnisse stellte nun Diplom-Geologe Gerd Däumling von der Firma Geotechnik Aalen vor: Es wurden 21 Bohrkerne genommen, um die Struktur des Dammes zu ergründen. An zwei Stellen war eine Bohrung nicht möglich, weil dort Gasleitungen liegen. Das soll nachgeholt werden. Es sind nur Kleinigkeiten, die ausgebessert werden müssen. So ist es nicht zulässig, dass der in den 80er-Jahren gebaute Damm mit Büschen bepflanzt wurde, da deren Wurzeln den Damm auflockern könnten. Stürze ein Baum um, hat der Damm an dieser Stelle ein Loch. An anderen Stellen finden sich Tierbauten, an einer Stelle fehlt die Lehmschicht. Däumling rät, die noch verbleibenden Gelder für eine Objektplanung einzusetzen, an deren Ende man weiß, was nötig ist und was es kostet. Der Gemeinderat gab dafür einstimmig 15 000 Euro frei.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Region